Aktion Erzieher verdienen mehr


Es sind Dolmetscher, Diplomaten, Ärzte, Manager und Psychologen. Ihr Monatsverdienst liegt bei 2300€ brutto.

Sie arbeiten für unsere Zukunft unter Arbeitsbedingungen, die langfristig krank machen. Sie erziehen unsere Kinder, verdienen aber nicht genug, um selber eine Familie zu gründen. Wen wundert es da, dass die Erzieher, streiken?

Die Anforderungen werden höher, das Gehalt ändert sich nicht. Obwohl Psychologen und Studien seit Jahren feststellen: Frühkindliche Bildung stellt die Weichen für die Zukunft, ist der Beruf des Erziehers in seiner gesellschaftlichen Stellung ziemlich weit unten. Es ist Zeit, dass sich etwas ändert. Gehalt, soziale Stellung und Arbeitsbedingungen.

Wir unterstützen den Warnstreik im Sozial- und Erziehungsdienst, denn Erzieher verdienen mehr!